Naturheilpraxis Hopf Ilona

Home
Diagnose u. Therapie

Kinesiologie

Was ist Kinesiologie?

Der Name geht zurück auf das griechische Wort für Bewegung. In der Medizin steht “Kinesiologie” für Bewegungslehre und Untersuchung der Muskeln. Es ist noch eine recht junge Methodik, die sich die körpereigene Feedbackschleife zunutze macht. Dieses Rückmeldesystem ist sehr einfach und präzise. Dessen Entdeckung geht zurück auf Erfahrungen und Untersuchungen des amerikanischen Chiropraktikers Dr. G.Goodheart.

Er beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln spiegeln. Daraufhin entwickelte er ein einfaches Testverfahren, das diese Muskelfunktion ohne Zuhilfenahme von Apparaten erfaßt: der Muskeltest. Dabei wird die getestete Person aufgefordert, den zum Testen benutzten Körperteil (meist ein Arm) gegen den Druck der testenden Person an seinem Platz zu halten. Die Testergebnisse (“verriegelt” oder “entriegelt”) lassen Rückschlüsse zu auf evtl. Energieblockaden bzw. Einflüsse, denen die getestete Person gerade ausgesetzt ist.

Es gibt viele verschiedene “Fachrichtungen” in der Kinesiologie - hier möchte ich die aufzählen, mit denen ich in meiner Praxis arbeite:

Angewandte Neurobiologie nach Dr. Klinghardt

Die Neurobiologie nach Dr. Klinghardt ist eine diagnostische und therapeutische Methode zur Behandlung von chronischen und akuten Erkrankungen, die den Muskeltest als Biofeedback-Instrument zur med. Zusatz-Diagnostik und Therapiekontrolle verwendet.

  • autonome Regulations-Diagnostik:

Hier wird die Belastung des autonomen Nervensystems (ANS) durch die sieben häufigsten “Streßfaktoren” ausgetestet. Es liegt ein großer Augenmerk auf folgende Faktoren:

  1. Lebensmittelallergien
  2. Schwermetellvergiftungen
  3. Lösungsmittelvergiftungen
  4. Störfelder (Zähne/Narben ect.)
  5. Kiefergelenksprobleme
  6. geopatischer und elektomagnetischer Streß
  7. ungelöste seelische Konflikte 
  • Psycho-Kinesiologie

Die Psycho-Kinesiologie ist aus der Verbindung von Kinesiologie mit verschiedenen psychotherapeutischen Techniken entstanden, insbesondere der Hypnosetherapie. Das aktuelle körperliche, emotionale, soziale, finanzielle, berufliche oder spirituelle Problem wird zunächst kinesiologisch eingegrenzt und erfasst. Dann wird diagnostiziert, ob das gegenwärtige Problem durch einen ungelösten seelischen Konflikt (USK) verursacht wird. Durch einen strukturierten Dialog mit dem Unterbewussten des Klienten wird der Ursprung des Konfliktes aufgedeckt. Oft werden verschüttete Erinnerungen aus der frühen Kindheit oder der intrauterinen Erlebniswelt des Klienten ans Licht gebracht. Es sind die im Unterbewussten versteckten USKs, die oft später im Leben zu Erkrankungen, Beziehungsproblemen, sich oft wiederholenden beruflichen Problemen und zu Störungen im Gefühlsleben führen. Sobald der Konflikt aufgedeckt ist, kann er mit geeigneten Techniken “entkoppelt” werden und verliert seinen Enfluss auf den Klienten.

Hier noch weitere Methoden mit denen ich in meiner Praxis arbeite:

  • PKP (Prof. Kinesiology-Practitioner)
  • HEBS (Human ecology balancin sciences)
  • TFH (Touch f. Health)

 

[Home] [Diagnose u. Therapie] [Impressum] [Seminare] [Ilona´s Wellnessoase]